"Am 19. Februar ist der rassistische Anschlag in Hanau zwei Jahre her.

Wir haben unsere Forderungen in die Öffentlichkeit getragen und mit euch gemeinsamen Druck entwickelt, um sie durchzusetzen.

Für angemessene Erinnerung,

soziale Gerechtigkeit,

lückenlose Aufklärung und

politische Konsequenzen."

Initiative 19. Februar

Jahrestag 2022 - Initiative 19. Februar (19feb-hanau.org)

 

 

 
Die Anti-Rassismus Gruppe der IGS Nordend hat Bücher zusammengestellt, in denen die Themen "Rassismus" sowie "Flucht" behandelt werden, als Romane, Graphic Novel oder Sachbuch. Wir freuen uns sehr darüber, dass diese Bücher jetzt auch in der BIBIGS - der Bücherei der IGS Nordend - vorhanden sind und hier ausgeliehen werden können.
 
 
Vielen Dank an Johann aus dem Jahrgang 10 für die vielen, tolle Literaturvorschlägen.
 
 

Sturmwarnung

 
Hessisches Kultusministerium
 
Pressemitteilung
 
Sturmwarnung für Donnerstag und Freitag
 
Eltern entscheiden über Teilnahme am Präsenzunterricht - Sicherheit der Schülerinnen und Schüler geht vor
 

Du bist dran! – Anschub zum Engagement – Common Purpose 

Wieder einmal hatten Schüler*innen des 10. Jahrgangs der IGS Nordend die Möglichkeit an dem dreitägigen Programm „Du bist dran! – Anschub zum Engagement“ von Common Purpose mitzumachen.  

Sie kamen in Kontakt mit Menschen die in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen, Ideen umsetzten, Engagement zeigen. Dabei lernten sie auch Schüler*innen aus anderen Schulen kennen. 

Eine der Teilnehmer*innen aus dem 10. Jahrgang der IGS Nordend formulierte folgende Gedanken nach dem Projekt: 

„Ich bin nicht allein … 

‚Du bist dran!‘ Ein Workshop, der meiner Idee eine Form gegeben hat.  

Meine Idee war, dass Jugendliche miteinander über ihre Probleme, Sorgen, Ängste etc. sprechen und sich austauschen können. 

Ich hatte viele Ideen wie ich Menschen helfen kann, war mir aber nie ganz sicher, ob das etwas werden wird. Ich kam in diesen Workshop und war mir nicht sicher, ob meine Ideen gehört werden, ob andere Schüler*innen sich auch für die Themen interessieren für die ich mich interessiere.  

Das Ergebnis, große Begeisterung über meine Ideen und auch das Zusammenarbeiten mit den anderen Schülern, hat toll funktioniert. Die Menschen, die ich durch den Workshop kennenlernen durfte, haben mir wirklich die Augen geöffnet und mir gezeigt, dass, wenn ich Träume und Ideen habe, ich an meine Ideen und mich glauben soll und nicht denke, dass meine Ideen es nicht wert sind in die Tat umgesetzt zu werden. 

Vielen Dank, dass ich diese Erfahrung machen durfte!“  

Weitere Projektideen der Schüler*innen waren u.a. ein Kalender zum Thema Nachhaltigkeit, LGBTQ* in Schulen thematisieren, Digitalisierung von Schulen, Mental Health. 

Die Ideen wurden zum Ende der Projekttage Eltern, Lehrkräften, Sozialpädagogischen Fachkräften und Interessierten mit sehr viel Motivation und Professionalität vorgestellt. 

Vielleicht wird aus einer dieser Idee auch ein Stadtteil-Botschafter-Projekt im Rahmen der Stiftung Polytechnische Gesellschaft, die eng kooperiert mit Common Purpose. In diesem „Anschlussprojekt“ konnten bereits viele Ideen, die bei „Du bist dran!“ entstanden, verwirklicht werden. So z.B. unser öffentlicher Schulgarten DerGrüneDaumen im Günthersburgpark. 

Wir bedanken uns herzlich bei den Organisator*innen von Common Purpose für die tollen, Mut machenden, motivierenden Erfahrungen, die Schüler*innen der IGS Nordend bei „Du bist dran“​ sammeln konnten.  

 

Internetseite Common Purpose: 

https://commonpurpose.org/deutschland/unsere-programme#junge-beweger*innen 

Internetseite Polytechnische Gesellschaft Projekt StadtteilBotschafter 

https://www.stadtteil-botschafter.de/ 

 

 

Beratung durch die Bundesagentur für Arbeit

 

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

mein Name ist Christian Weber und ich bin Euer Berufsberater an der IGS Nordend.

Mein Ziel ist es, Euch bei Eurer beruflichen Orientierung zu unterstützen und zu beraten.

 

Wen spreche ich an?

Alle Schüler*innen der Sekundarstufe I

 

Mein Beratungsangebot

  • Orientierung über berufliche Möglichkeiten und Fragen der Berufswahl
  • persönliche Berufsberatung in Einzelgesprächen
  • Erarbeitung von Berufs- und Studienalternativen
  • Beratung zu Fördermöglichkeiten
  • Beratung zu weiterführenden Schulen
  • Vermittlung von Ausbildungsstellen

 

Sprechzeiten (kurze Auskünfte):
Fragt einfach Eure*n Lehrer*in oder im Sekretariat, wann ich wieder für Sprechzeiten vor Ort bin.

 

Ausführliche Beratungstermine:
Einen Beratungstermin könnt ihr gerne über unsere
Hotline 0800 4 555500
oder über unsere Homepage (s.u.) vereinbaren. Ihr könnt mir aber auch ganz einfach eine Mail schreiben (siehe unten).

 

Kontakt:
Herr Christian Weber
Postanschrift:

IGS Nordend
Hartmann-Ibach-Straße 54 -58

60389 Frankfurt am Main

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internetseite: www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsberatung 

 

 

Leitfaden der Schulgemeinde zur Kommunikations- und Rückmeldestruktur
zur Absicherung wirkungsvoller Lernprozesse im Distanzunterricht

 

Seit dem 17.08.2020 und somit Beginn des Schuljahres 2020/21 unterrichten wir im sogenannten „angepassten“ Regelbetrieb.

Dennoch kann sich das je nach Infektionsgeschehen jederzeit temporär ändern.


Wie kann sich das verändern?


Der seitens des Hessischen Kultusministeriums zum 01.09.2020 erstellte „Leitfaden zum Schulbetrieb“ unterscheidet insgesamt vier Stufen im
Schulbetrieb:
Stufe 1: angepasster Regelbetrieb
Stufe 2: eingeschränkter Regelbetrieb
Stufe 3: ein Wechselmodell zwischen Präsenz- und Distanzunterricht
Stufe 4: Distanzunterricht


Im diesem Dokument werden die einzelnen Stufen kurz erklärt.