Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Union, welches Projekte von Schulen, Universitäten und anderen Institutionen in Europa fördert. Unsere Schule nimmt seit Oktober 2018 für 2 Jahre an einem Schulprojekt teil.

Der Name des Projekts ist „Healthatschool“, kurz THATS.

Es nehmen vier europäische Schulen teil:

  • eine Schule aus Baja (deutsch Frankenstadt) aus dem Süden Ungarns an der Donau kurz vor der kroatischen Grenze,
  • eine Schule aus Almyros, einer Stadt in Mittelgriechenland 300 km nördlich von Athen in der Nähe der Stadt Volos am Piliongebirge,
  • eine Schule aus der Stadt Targu Mures (ehemaliges Siebenbürgen) in Transsilvanien/ Rumänien
  • und wir, die IGS Nordende aus Frankfurt am Main

 

Die Themen des Projekts sind

- gesunde Ernährung

- Sport und Bewegung

- freundlicher Umgang (auch im Internet) – Antimobbing

 

Das erste Treffen fand im November 2018 in Baja/Ungarn als staff training (nur Lehrer) statt.

Das zweite Treffen findet vom 11. – 16.02.2019 in Almyros/Griechenland statt. Wir werden 8 Schüler*innen aus den Jahrgängen 8 und 9 mitnehmen.

Das dritte Treffen wird im Oktober 2019 in Frankfurt stattfinden, Thema ist „Ernährung“.

Das vierte Treffen wird im April in Targu Mures/Rumänien stattfinden und es werden Schülerinnen der (neuen) Jahrgänge 8 und 9 teilnehmen.

 Das fünfte und letzte Treffen wird wieder beim Antragsteller in Ungarn als staff training stattfinden.

 

Das Logo des Projekts ist das folgende (aus Almyros), was nach einem Wettbewerb von allen Schulen als das Beste ausgewählt wurde:

Von unserer Schule nehmen Schüler*innen und Schüler aus den Jahrgängen 7,8 und 9 teil. Sie treffen sich wöchentlich in einer AG.

Hier noch 2 Logos unserer Schüler*innen.

Das erste ist von Anouk Grulke, Jhg.9 und das zweite von Johann Waechter, 7c.

Treffen Februar 2019

2 Gymnasium Almyros, Griechenland

Treffen November 2018

Die Schule "Bela Gimnazium" in Baja/Ungarn

die Erasmus-Wand in Bela Gimnazium

 Ein Teil des Lehrerteams, das sich in Ungarn getroffen hat

  • Judith (Deutschlehrerin aus Ungarn)
  • Wolfgang vom Hofe (Deutschland)
  • Matthias Walter (Deutschland)
  • Judith Emöke Nagy (Rumänien)
  • Attila Kalman (Rumänien)
  • Maria Boukorou (Griechenland)
  • Noemi Pali (Antragstellerin, Koordinatorin  aus Ungarn)

 

Einladung zum Salatessen in der Nachbarschaft

An vier Donnerstagen waren Schülerinnen und Schüler der IGS Nordend zum Salatessen in die benachbarte Hans-Böckler-Berufsschule eingeladen. Hier bereiteten Schülerinnen und Schüler einer Berufsfachschulklasse (BFS) ein sehr leckeres Salatbuffet mit viel Gemüse sowie Thunfisch, Putenbrust, Fladenbrot und leckerem Zitrone-Minze-Wasser zu.

Der kurze Gang zur nahen Hans-Böckler-Schule, der schön gestaltete Essraum, die leckeren Speisen und die sehr freundliche Gastfreundschaft der BFS Schule machten diese Aktion zu einem besonderen gemeinsamen Erlebnis für die bis zu 30 Schülerinnen und Schüler der IGS Nordend.

Sie kamen untereinander und mit den Schülerinnen und Schülern der Hans-Böckler-Schule ins Gespräch.

Nun kennen sich einige Schülerinnen und Schüler der IGS Nordend wieder etwas besser in ihrer Nachbarschaft aus und wissen wie freundlich die älteren Schülerinnen und Schüler der Hans-Böckler-Schule sind, welche leckeren Salate sie herstellen können und welche Berufe die Schülerinnen und Schüler dort erlernen.

Ein schönes Erlebnis!

Ein großes Dankeschön gilt den Schülerinnen und Schüler der 11BFS1 sowie den Lehrerinnen und dem Schulleiter die dies ermöglicht haben.

Auch die Hans-Böckler-Schule hat einen Bericht über diese Aktion geschrieben, der auf der Internetseite der Schule zu finden ist.

 

 Tag der offenen Tür in der IGS Nordend

Samstag 24.11.2018
 10.00 bis 13.00 Uhr

(zum Download als pdf Dateien bitte die Graphiken anklicken)

Neuanschaffungen für die Bücherei der IGS Nordend

Zu den Themen "Behinderung", "Vielfalt" und "Einfache Sprache" wurden einige Bücher für die Bücherei der IGS Nordend BIBIGS neu angeschafft.
Sie können dort von den Schülerinnen und Schülern ausgeliehen werden.

Eine komplette Auflistung findet sich hier im Download.

Informationen über die Bücherei und den Zugang zum Online-Katalog finden sich hier.

Mehrere Bücher liegen ausgebreitet auf dem Boden.

 

 

Ferienaktionen Jugendhilfe IGS Nordend

 

Mo. 08. bis Fr. 12.10.2018
2. Herbstferienwoche

„me2you – Kulturelle Bildung im Museum“

09.15 – 15.30 Uhr

Atelier Goldstein Frankfurt

für Schüler_innen 5./6./7. Jahrgänge

Die Künstlerin Julia Krause-Harder ist fasziniert von Dinosauriern. Sie bringt Dir bei, wie Du aus vielen kleinen Dingen, wie altem Spielzeug, Kassetten, Stoffresten usw. große Skulpturen von Dinosauriern baust. Du interessierst dich mehr für andere Tiere oder Objekte? Kein Problem, bring deine eigenen Ideen mit!


Foto Quelle www.atelier-goldstein.de

Erlebe die Arbeiten und Ausstellungen der Künsteler_innen im Atelier Goldstein und belege eine Woche lang einen Workshop zum Thema „Dinosaurier – aus kleinen Dingen große Skulpturen bauen“.


Foto Quelle www.atelier-goldstein.de


Am Ende zeigst Du Gleichaltrigen was Du in der Woche gelernt hast.

 Anmeldung als Download hier

Rückfragen können gestellt werden an

Jugendhilfe IGS Nordend

069-212-44932

Dirk Petrat Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!