Schulband „Born in Bornheim“ im Tonstudio

 Unsere Schulband „Born in Bornheim“ war am Samstag, den 24.02. im Tonstudio der „Bandschmiede“ und hat dort drei Songs für die neue CD aufgenommen. Unser ehemaliger Schüler Tim Zwerger war unser Tonmann. Die neue CD wird nach Erscheinen in der Schule zu haben sein.

 

Kinderzuschlag - ... wenn von ihrem Einkommen für ihr Kind zu wenig übrig bleibt

Hier gibt es die aktuellen Informationen zum Thema "Kinderzuschlag" der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit

 Mit Kindergeldzuschlag können auch Leistungen aus dem Förderprogramm Bildung und Teilhabe (BuT) beantragt werden

u.a. Schulausflüge, Lernförderung, mehrtägige Klassenfahrten, Zuschüsse zum Mittagessen in der Schule,
Unterstützung bei der Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben (z.B. Kosten für Vereinsmitgliedschaften).

Informationen hierzu erteilt auch die Jugendhilfe IGS Nordend - 069-212-44932 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ferienaktionen Jugendhilfe IGS Nordend

 

Mo. 08. bis Fr. 12.10.2018
2. Herbstferienwoche

„me2you – Kulturelle Bildung im Museum“

09.15 – 15.30 Uhr

Atelier Goldstein Frankfurt

für Schüler_innen 5./6./7. Jahrgänge

Die Künstlerin Julia Krause-Harder ist fasziniert von Dinosauriern. Sie bringt Dir bei, wie Du aus vielen kleinen Dingen, wie altem Spielzeug, Kassetten, Stoffresten usw. große Skulpturen von Dinosauriern baust. Du interessierst dich mehr für andere Tiere oder Objekte? Kein Problem, bring deine eigenen Ideen mit!


Foto Quelle www.atelier-goldstein.de

Erlebe die Arbeiten und Ausstellungen der Künsteler_innen im Atelier Goldstein und belege eine Woche lang einen Workshop zum Thema „Dinosaurier – aus kleinen Dingen große Skulpturen bauen“.


Foto Quelle www.atelier-goldstein.de


Am Ende zeigst Du Gleichaltrigen was Du in der Woche gelernt hast.

 Anmeldung als Download hier

Rückfragen können gestellt werden an

Jugendhilfe IGS Nordend

069-212-44932

Dirk Petrat Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hallo,

mein Name ist Diana Bugges und ich bin seit Januar 2018 Mitarbeiterin der Jugendhilfe IGS Nordend.

Ich habe Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum studiert und bin zertifizierte Deeskalationstrainerin. Bevor ich ins schöne Frankfurt gezogen bin, habe ich zuerst mit jungen Menschen in der Berufsorientierung und dann im Feld der Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung  gearbeitet.
In meiner Freizeit bin ich gerne kreativ tätig oder reise in der Welt herum, wenn ich zum Beispiel meine Familie in Kanada besuche.

Ich freue mich sehr auf die Menschen und die neuen Aufgaben auf dieser bunten und sympathischen Schule.

Am Freitag, 01. Dezember besuchte die Gruppe "Herkunftssprachlicher Unterricht-Türkisch" der IGS Nordend unter der Leitung von Frau Hatice Bektas (1. v.r.) den Hessischen Landtag.

 

Sie sprachen dort mit den drei Abgeordneten Frau Martina Feldmayer (Bündnis 90/Die Grünen - 5. v.r.), Herrn Ismail Tipi (CDU - 6. v.r.) sowie Frau Mürüvvet Öztürk (Parteilos).

Ein wichtiges Thema war, ob und wie Türkisch als zweite und dritte Fremdsprache an hessischen Schulen eingeführt werden könnte. Außerdem berichteten die politischen Vertreter_innen von ihren Zielen und wie sie sich für deren Verwirklichung einsetzen.

Die Schülerinnen und Schüler beschrieben den Ausflug zum hessischen Landtag sowie die Gespräche mit den Politiker_innen als äußerst interessant und bereichernd.