Betreff: Bitte, räumliche Distanz wahren

Liebe Eltern, nach wie vor hoffen wir, dass es Ihnen allen noch gut geht. Wir alle merken die in unserem Alltag eingreifenden Veränderungen. So möchte ich Sie heute weiter über das nun folgende informieren:

 

Schulschließung und Möglichkeiten, mit uns Kontakt aufzunehmen:

Am Montag und Dienstag hatten die Schüler*innen noch einmal die Gelegenheit, ihre Schulsachen, Lernmaterialien, Bücher, persönliche Sachen und was sie sonst noch für die nächste Zeit benötigen aus der Schule abzuholen. Nun sollten alle gut versorgt sein.

Die IGS Nordend ist „räumlich“ nun geschlossen und leider nicht mehr frei zugänglich mit Ausnahme der Kinder, die sich in der Notbetreuung befinden.

Weiter erreichen Sie das Sekretariat telefonisch wie per Mail in der Zeit von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr und die Schulleitung in der Zeit von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr, ebenfalls per Mail oder telefonisch, persönlich leider nicht mehr.

 

Weitere Maßnahmen der Landesregierung:

Sicherlich konnten Sie bereits den Medien entnehmen: Die nun getroffenen Maßnahmen, die weitere Schließungen im öffentlichen Leben vorsehen (Schließung von Clubs, Bars, Fitness- und Sportanlagen, Spielplätze, etc). haben so wie die Schulschließungen zum Ziel, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu begrenzen, mit dem Ziel, eine räumliche Distanz zwischen Menschen herzustellen, um die Ausbreitung der Infektionen mit dem Covid-19 Virus zu verlangsamen. Das gilt auch für das private Umfeld. Natürlich verstehen wir sehr gut die Not der Kinder und auch der Eltern, und wir haben Verständnis, dass das vielen Menschen, Ihnen, uns und im Besonderen den Kindern schwer fällt. Und wir verstehen auch, dass das schöne Wetter im Moment dazu einlädt, draußen in Cafés zu sitzen, sich in Gruppen zu treffen, gemeinsame Übernachtungsaktionen zu starten. Seit heute jedoch sind die Empfehlungen eindeutig: bitte nehmen Sie diese sehr ernst und sprechen Sie einfühlend mit Ihren Kindern, damit sie die Situation verstehen und nachvollziehen können. Im Moment dürfen keine Verabredungen in Gruppen getroffen werden, weder zum Spielen, für gemeinsame Ausflüge, sportliche Aktivitäten und daher auch nicht für Lerngruppen, um eventuell die schulischen Aufgaben gemeinsam zu be- und erarbeiten.  Das ist so nicht möglich.

 

Hier der Link zu der erwähnten Vereinbarung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934

 

Wir wissen, dass es nicht nur Ihren Kindern, sondern auch Ihnen als Eltern gerade jetzt sehr viel abverlangt. Sie müssen Ihren Kindern die Situation erklären, um Verständnis werben (was Sie sicherlich nicht immer gleich erhalten), sie betreuen, beschäftigen und nebenher auch noch leisten, dass Ihre Kinder weiter lernen und die Aufgaben in höchstem Maße eigenverantwortlich erledigen. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich bei Ihnen, dass Sie dabei Ihre Kinder tatkräftig und aktiv unterstützen, sehen Ihren Einsatz und wissen, was Sie leisten.

 

Und denken Sie stets daran: das Ganze geschieht im Moment zugunsten eines höheren Gutes: Wir schützen mit der Reduzierung unserer eigenen sozialen Kontakte Menschen, die wirklich stark gefährdet sind und helfen darüber hinaus den Menschen, die besonders im medizinischen und pflegerischen Bereich rund um die Uhr im Einsatz sein müssen, um Notfallpatient*innen zu helfen. Unsere Solidarität ist nun aufs äußerste gefordert, und ich bin mir sehr sicher, dass wir das hinbekommen.

 

Liebe Eltern, sollten Sie weitere Fragen haben, an die Klassenleitungen, das Sekretariat oder mich, dann scheuen Sie sich nicht, diese zu stellen. Wir werden selbstverständlich auch weiterhin ansprechbar für Sie sein, Sie unterstützen, wo wir können und Ihnen hin und wieder Ideen zumailen, die Ihre Kind auch neben den zu erledigenden schulischen Aufgaben vielleicht gerne umsetzen möchten – und Sie vielleicht auch!

 

Es grüßt Sie alle herzlich

 

 

    Susanne Frye

     (Schulleiterin)