Thema INKLUSION

 Unter der Fragestellung:

all       inklusiv

Wie arbeiten wir die Inklusion?

fand am Donnerstag, den 12. April und Freitag, den 13. April 2018 der Pädagogische Tag an der IGS Nordend statt. Unter großer Beteiligung von Eltern, Teilhabe-Assistenz, der Jugendhilfe, Gästen und Kolleg*innen wurden zu den Themen Haltung und die Arbeit in den Mulitprofessionellen Teams zwei intensive Tage veranstaltet.

Elemente wie Meinungsbarometer, meine Inklusionsgeschichte sorgten zu Beginn für ein Warming up und machte deutlich welche unterschiedlichen Haltung zum Thema im Kollegium eingenommen werden können.

Besonders der Austausch in den Teams und das Erarbeiten von Standards für die Inklusion waren äußerst gewinnbringend.

Ein Highlight war der Vortag von Frau Dr. Vera Moser, Professorin an der Humboldt-Universität Berlin und Mutter an unserer Schule, die mit hoher Wissenschaftlichkeit, klugem Geist und viel Herzblut am Freitag die Entwicklung der Inklusion von den Anfängen bis zum aktuellen Forschungs- und Entwicklungstand aufzeigte.  In einem anschließenden Workshop wurden die Entwicklungsziele der IGS Nordend formuliert und von Frau Dr. Moser moderiert. An dieser Stelle auch nochmals VIELEN DANK.

Insgesamt war der Päd. Tag für die Schulentwicklung der Inklusion an der IGS Nordend ein wichtiger Schritt, sowohl eine Selbstvergewisserung nach innen als auch als Leuchtturm nach außen.

Vielen Dank an engagierten Eltern, Teilhabe Assistenz, Jugendhilfe, Gäste und Kolleg*innen. Danke auch an das Päd_Lab, das für den Tag die Hauptverantwortung trug und durch die wirklich tollen Impulse die Schule in Bewegung gebracht hat. Besonderer Dank an unsere Mensa, die uns mit phantastischen Kuchen und Quiches rundum verwöhnt hat